IMG_5409

Winter-Interview

Unser Trainer Martin Kleinschrodt im Winter-Interview


Was lief besonders gut und woran muss man noch arbeiten?
Die Vorrunde stand unter dem Motto „Umbauen“. Da wir keine passenden Defensivspieler gefunden haben sind wir mit 2 nominellen Innenverteidiger in die Runde gestartet. Uns war klar, wir müssen Spieler Umschulen: Arne Schülke und Jonas Limbach wurden vom 6er zum IV, Marius Uhl wurde vom Linkshinten zum IV, Sam Schmidt wurde vom 10er zum Linkshinten und Michael Kleinschrodt wurde vom 6er zum 10er bzw. Stürmer. Natürlich dauern solche Umbauten immer eine Weile bis Automatismen greifen. Das haben wir auch gemerkt und durch Stellungsfehler einige Tore bekommen. Aber wir haben uns aber dafür im Aufbauspiel zum letzten Jahr deutlich verbessert. Das sieht man an unseren Toren. Bis auf die Ausnahme Mike Kleinschrodt (15 Tore) sind die Tore auf alle Teile der Mannschaft verteilt, das macht uns so gefährlich. Für die Rückrunde wollen wir unser Spiel weiter voranbringen, aber vor allem auch die defensive Kompaktheit der kompletten Mannschaft verbessern. Die Mannschaft hat einen coolen Charakteren. Es wird natürlich wieder Schwierigkeiten/Enttäuschungen geben aber ich habe das Gefühl, dass jeder Spieler verstanden hat, dass der Einzelne viel mehr erreichen kann, wenn das Team funktioniert. Die Mannschaft wächst langsam zusammen!

Was war das positivstes Erlebnis der Hinrunde?
Der 2:6 Sieg in Neckarrems war spielerisch schon vom aller feinsten. Als Trainer steht man an solchen Tagen richtig stolz an der Außenlinie. Vor allem die Art und Weise wie wir die letzten 4 Spiele absolviert haben, haben mich beindruckt.

Gibt es Veränderungen im Team?
Im Winter wird es nach jetzigem Stand keine Veränderungen geben.
Wer ist der (positiv) verrückteste Spieler eurer Mannschaft und was macht ihn dazu?
Wir haben mehrere positiv verrückte Spieler, jeder auf seine Art, aber Len Brutzer ist richtig witzig  Immer für ein coolen Spruch gut

Was war in der Vorrunde die beste Ausrede im Team, weil jemand nicht ins Training kommen konnte?
Ein Spieler konnte den Trainingslauf nicht machen, weil er zum Friseur musste - gebracht hats nichts ;-) Ansonsten sind unsere Spieler „natürlich“ immer ehrlich….

Bei welcher Person im Verein möchtet ihr euch als Mannschaft schon lange einmal bedanken?
Bedanken möchte wir uns vor allem bei den ganzen ehrenamtlichen Tätigkeiten, ohne die es kein Vereinsleben geben würde. Vom Vorstand, Manager, Jugendtrainer, Platzwart, Webmaster, Betreuer, Putzfrauen bis hin zum Thekendienst gilt einen großen Dank. Zudem ist unsere Mannschaft sehr dankbar für die super Betreuung beim FSV (super Ausrüstung, tolle Physio-Betreuung, klasse Mannschaftsbus, Trainingslager Spanien).
Aber damit man Fußball auf diesem Niveau überhaupt jahrelang anbieten kann, benötigten auch wir Sponsoren.
Hier unser großer Dank an all unsere Sponsoren, vor allem unseren 2 Hauptsponsoren ebm-papst und JAKO.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren