U17 verliert deutlich in Gmünd

U17 verliert deutlich in Gmünd

Am Ende spricht das Ergebnis eine deutliche Sprache, passt aber nicht zum Spielverlauf

Die Hollenbacher B-Junioren starteten sehr gut in die Partie auf dem Gmünder Kunstrasen und erspielten sich bereits in den ersten 5 Minuten 3 Großchancen, welche sie aber allesamt ungenutzt ließen. So waren es die Gastgeber der Normannia, die nach 7 Minuten durch Luca Damiano in Führung gingen - ein vermeidbarer Gegentreffer. Die Gäste zeigten sich zunächst unbeeindruckt und erspielten sich weiter munter Chancen, erwischten vor dem gegnerischen Kasten aber einen rabenschwarzen Tag und brachten das Spielgerät nicht über die Linie. Auf der anderen Seite waren es die Normannen, die nach 18. Minuten durch Matteo Gammaro in Führung gingen. Nach einem Einwurf zeigten sich die Hollenbacher zu passiv, was Gammaro eiskalt ausnutzte. In der 32. Minute belohnten sich die Rot-Blauen dann für ihre gute spielerische Leistung und erzielten durch Hannes Braun den längst überfällige Anschlusstreffer, doch nur 2 Minuten später stellte Alper Gencer durch seinen 3:1 Treffer den alten Abstand wieder her.

Nach der Halbzeit erhöhten die Hohenloher das Risiko und wurden auch prompt belohnt, als Hannes Limbach nach nur 6 Zeigerumdrehungen den erneuten Anschlusstreffer erzielte. In der Folge leistete sich nicht nur die FSV-Defensive einige Aussetzer, sondern auch der Unparteiische - zunächst ahndete er ein brutales Foul an Paul Meinczinger nur mit dem gelben Karton, ehe er in der 68. Minuten bei einem deutlichen Aus-Ball weiterspielen ließ, wofür sich Luca Uhl bedankte und an der verdutzten Hollenbacher Defensive vorbei am kurzen Pfosten einschob. "Natürlich war der Ball klar im Aus, wir dürfen aber dennoch nicht einfach stehen bleiben und reklamieren", ärgert sich Trainer Kandazoglu über diese Situation. "Danach war die Luft raus". So erzielten die Normannen in der 71. Minute den 5:2 Siegtreffer und stellten den Spielverlauf komplett auf den Kopf.
"Die Niederlage heute ist sehr ärgerlich. Unsere Spielanlage und der Einsatz haben mir sehr gut gefallen, doch unsere Torausbeute war absolut mangelhaft", meinte FSV-Coach Hüseyin Kandazoglu nach dem Spiel. "Es mag bei diesem Endstand zwar komisch klingen, aber wir hätten heute gewinnen müssen bei den Chancen die wir hatten".

------------------------------------------------------------------------------

1. FC Normannia Gmünd

Maurice Brauns, Luca Uhl, Alper Gencer, Luca Jacobucci, Matteo Gammaro, Luca Damiano Molinari, Domagoj Janes, Jonas Adam, Lasse Funk, Vincent Preiß, Tim Niklas König

FSV Hollenbach
Nils Leidenberger, Luca Walter, Hannes Limbach, Sebastian Haag, Hannes Braun, Luca Krieger, Timo Pöthe, Timo Neigert, Jan-Eric Michel, Maximilian Beck, Paul Meinczinger

Schiedsrichter
Dominik Barth
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren