U17 vergoldet Saisonstart

U17 vergoldet Saisonstart

Auch im zweiten Topspiel gewinnt die Hollenbacher B-Jugend souverän und ist nun Tabellenführer

Die Hollenbacher U17 ist perfekt in die neue Saison gestartet. Nach dem 4:1 Auftaktsieg in der Liga gegen Mitfavorit Schwäbisch Hall gab es am Donnerstag einen nie gefährdeten 6:0 Sieg im Pokal gegen Neuhütten und nun am Sonntag den nächsten Sieg im Topspiel gegen den TSV Ilshofen - 4:0 hieß es am Ende für die Rot-Blauen Nachwuchskicker.

Das Topspiel wurde seinem Namen vor allem in der ersten Hälfte gerecht, denn beide Mannschaften zeigten ansehnlichen Kombinationsfußball. So entwickelte sich schnell ein Spiel in dem beide Teams mit offenem Visier nach vorne agierten, wobei der FSV zunächst die besseren Chancen für sich verbuchen konnte. So hätte es bereits nach 7 Minuten 2:0 für die Gäste stehen können, doch beide Male vergab man aus aussichtsreicher Position. Nach 10 Minuten machte es Maximilian Beck dann besser und erzielte aus kurzer Distanz das 1:0 für den FSV. Die Ilshofener zeigten sich nur kurz geschockt und schafften es ihrerseits auch immer wieder in Richtung der Abwehrkette der Hollenbacher zu kommen, richtig zwingend wurde es zunächst aber nicht. Die Gäste wiederum schafften es gegen die hoch stehende Verteidigung der Hausherren ebenfalls das eine oder andere Mal durchzubrechen, ließen im Abschluss aber oft die letzte Konsequenz vermissen und vergaben auch aussichtsreichste Chancen auf den Führungsausbau. Gegen Ende der ersten Hälfte kam der TSV dann zu seiner größten Chance im Spiel, doch FSV-Keeper Luis Rohn hielt seine Farben mit einer Wahnsinnstat in Führung.

In der zweiten Hälfte übernahm dann vollends der FSV das Kommando, der den Gastgebern mit seinem nun hohen Pressing keine Entfaltungsmöglichkeit mehr ließ. So konnte Maximilian Beck nur 10 Minuten nach Wiederanpfiff das 2:0 erzielen, als sich Ilshofen einen Fehler im Spielaufbau leistete, welchen Beck nach Vorlage von Robin Spitznagel eiskalt bestrafte. Abermals Beck war es, der in der 60. Minute die Vorentscheidung erzielte. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Danny-Junior Reichert fand seinen Weg zu Beck, der aus rechter Position trocken ins Eck abschloss und seinen dritten Treffer bejubeln durfte. Den Schlusspunkt setzte Hannes Limbach in der 69. Minute, als er nach einem mustergültigen Eckball von Luca Walter am höchsten stieg und zum 4:0 einköpfte.

------------------------------
TSV Ilshofen
Fabian Ziegelbauer, Marc Helmel (70. Emmanuel Ezenge Miguel), Michael Schlicher (68. Jonas Friedel), Fabian Rau, Hannes Schäfer, Luca Kaufmann, Eduart Brahimi, Niklas Owen Schmid (78. Fabio Legrottaglie), Hadi Hussain Zada, Philipp Müller (41. Felix Süpple), Malte Brolich

FSV Hollenbach
Luis Rohn, Hannes Limbach (76. Ardian Ismaili), Hannes Braun, Danny-Junior Reichert, Maximilian Beck, Luca Krieger (40. Marco Specht), Luca Walter, Timo Pöthe, Robin Spitznagel (70. Noah Heim), Jannik Dobrautz (56. Paul Kürschner), Paul Meinczinger

Tore
0:1 Maximilian Beck (10. Minute)
0:2 Maximilian Beck (50. Minute)
0:3 Maximilian Beck (60. Minute)
0:4 Hannes Limbach (69. Minute)

Schiedsrichter
Taner Useinov
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren