U15 weiter ungeschlagen

Gegen das bis dato punktlose Schlusslicht aus Gmünd kommt der FSV nicht über ein Remis hinaus

Am 4. Spieltag der Landesstaffel stand für die Hollenbacher C-Jugend die Reise nach Schwäbisch Gmünd auf dem Programm, wo die Jungs um Kruno Batrnek/Andreas Kotschik auf die Normannia trafen.

Die Hausherren begannen druckvoll, ohne aber große Gefahr vor dem Hollenbacher Tor zu entfachen. Der FSV konnte sich aus einer stabilen Defensive heraus zwar zwei gute Torchancen erspielen, diese aber nicht nutzen. Die meiste Zeit spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab, ohne dass die Zuschauer auf eine der Seite weitere Torchancen zu sehen bekamen.

In der zweiten Hälfte ein ähnliches Bild: Gmünd versuchte Druck zu machen, konnte bis auf einen Lattenknaller nach einem Freistoß keine nennenswerten Torchancen für sich verbuchen. Der Hollenbacher Nachwuchs blieb seinerseits aber auch ziemlich blass, lediglich Peter Engelmanns Torschuss kurz vor Schluss stellte die Hausherren auf die Probe, der Gmünder Torspieler konnte den Abschluss aber gerade noch so von der Torlinie kratzen. So stand am Ende ein 0:0 und somit der erste Punkt für die Normannen in der aktuellen Saison.

Am kommenden Samstag, den 12.10.2019 geht es für die Hollenbacher U15 weiter mit einem Topspiel, wenn sie ab 16:00 Uhr zu Gast bei Tabellenführer VfR Aalen sind.

---------------------
1.FC Normannia Gmünd - FSV Hollenbach 0:0

FSV Hollenbach
Matthis Lang, Marco Mütsch, Jakob Reinauer, Joshua Klöpfer, Peter Engelmann, Janis Tauberschmidt, Jakob Limbach, Niklas Dörr, Jonas Spitznagel, Jakob Stadtmüller, Luke Knapp, Luis Pfeiffer, Marc Grom, Pablo Riveros, Jemal Hergüngezer, Noah Seiz

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren