U15 unterliegt beim Meister

U15 unterliegt beim Meister

Hollenbachs C-Junioren zeigen beim 1.FC Eislingen eine couragierte Leistung, unterliegen letztendlich aber

Der FC Eislingen erhielt vor dem Spiel den Meisterwimpel, da der Titel bereits fest stand. Doch die ersatzgeschwächten Hollenbacher C-Junioren wollten die Meisterparty zumindest ein wenig mit einem Punktgewinn vermiesen, auch wenn sie nach vier Minuten bereits mit 0:1 im Hintertreffen lagen. Immer mehr legten sie im Anschluss aber ihre Zurückhaltung gegen den Favoriten ab und bestimmten spätestens ab Mitte des ersten Durchgangs das Geschehen auf dem Platz. Daraus ergaben sich vier, fünf ganz dicke Chancen, doch Endstation war jeweils beim starken Eislinger Keeper. 

Nach der Pause verflachte das Spiel allerdings zusehends mit dem immer schlechter werdenden Wetter.  Und so passierte auf beiden Seiten recht wenig in einem nun recht ausgeglichen Spiel, ehe die Gastgeber in einen Hagelschauer hinein plötzlich auf 2:0 erhöhten. Das war zehn Minuten vor Spielende und von diesen Schock konnten sich die Gäste nicht mehr erholen. Zwar versuchten sie weiterhin, ein Tor zu erzielen, doch ein Konter brachte kurz darauf die endgültige Entscheidung zugunsten der Eislinger.

Am Samstag um 15 Uhr wollen sich die Hollenbacher im letzten Saisonspiel gegen den Tabellendritten VfR Aalen endlich mal wieder für ihre guten Leistungen der letzten Wochen mit einem Punktgewinn im Heimspiel belohnen.


FC Eislingen - FSV Hollenbach 3:0 (1:0)

FSV Hollenbach

Lang, Böhm, Rudolf, Mütsch, Dörr, Limbach (36. Reinauer), Engelmann (57. Weber), Hofmann, Konrad (50. Pfeiffer), Kürschner, Zacharia (53. Spitznagel)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren