B-Jugend

Furioser Sieg zum Abschluss

Am letzten Spieltag gewinnen die Hollenbacher B-Junioren nochmals deutlich - Utz mit 5er Pack

Zum Abschluss einer langen und harten Saison empfingen die Hollenbacher B-Junioren den bereits abgestiegenen 1.FC Eislingen - dementsprechend ging es für beide Teams um nichts mehr, weshalb beide mit offenem Visier agierten.

So entwickelte sich auf dem Rasen der Hollenbacher JAKO-Arena ein für die Zuschauer ansehnliches Spiel, welches bereits nach 2 Zeigerumdrehungen das erste Tor zu bieten hatte. Benjamin Utz setzte sich gegen seine Gegenspieler durch und vollendete aus kurzer Distanz souverän zum 1:0. Keine 10 Minuten später egalisierte Dervis Erkan nach einem Konter die Hollenbacher Führung, als er seinen Gegenspielern enteilte und im 1 gegen 1 die Nerven behielt. Hollenbach tat sich weiter schwer ins Spiel zu finden und zog vor allem in den Zweikämpfen immer wieder den Kürzeren. Eislingen blieb durch schnell vorgetragene Konter stets gefährlich und konnte vor allem über Außen immer wieder Gefahr entfachen. Das nächste Tor fiel dann aber auf der anderen Seite: Tim Schmitt, der sich trotz ausbleibendem Torerfolgs im letzten Spiel die Torjägerkanone der Verbandsstaffel sicherte, wurde im Strafraum umgerissen und somit am Torabschluss gehindert. Den fälligen Strafstoß verwandelte Justin Kubsky in seinem letzten Spiel für den FSV souverän ins linke Eck. 2 Minuten vor dem Halbzeitpfiff waren es dann erneut die Eislinger, die sich für ihren engagierten Auftritt belohnten und abermals den Ausgleich erzielen konnten. Dario Bonfirraro nutzte das sträflich passive Abwehrverhalten der Hausherren aus und erzielte das vollkommen verdiente 2:2. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff gingen die Gastgeber dann wieder in Führung, als Mittelfeldmotor Felix Limbach einen Freistoß aus 30 Metern über die Mauer hinweg zum 3:2 in die Maschen drosch.
Nach einer sehr  emotionalen Halbzeitansprache wurden die Hollenbacher ihrer Favoritenrolle in der zweiten Hälfte gerecht und nahmen das Heft in die Hand. Eislingen kam nur noch selten zu Entlastungsangriffen, wohingegen die Hollenbacher ihre ganze Klasse in der Offensive ausspielten und nahezu im Minutentakt zu hochkarätigen Chancen kamen. So war es der überragende Benjamin Utz, der mit seinen Toren in der 49., 60. und 64. Minute nicht nur einen lupenreinen Hattrick erzielte, sondern auch die letzte Gegenwehr der personell stark dezimierten Eislinger brach. Noah Kimmerle (69.), abermals Benjamin Utz mit seinem 5. Treffer (73.) und der nimmermüde Außenbahnspieler Elia Krieger (79.) schraubten das Ergebnis in astronomische Höhen, ehe die tapfer kämpfenden Eislinger durch Jonah Schempp in der Schlussminute nochmals einen Ehrentreffer erzielen konnten.

Emotional wurde es dann nach dem Spiel beim offiziellen Saisonabschluss, bei dem neben dem aus persönlichen Gründen scheidenden Co-Trainer Pascal Eißler auch die Spieler verabschiedet wurden, die sich zur neuen Spielzeit einem anderen Verein anschließen werden.

Die Hollenbacher B-Junioren beenden durch diesen letzten Sieg eine turbulente Verbandsstaffel-Saison auf dem 6. Platz mit 40 Punkten und 65:49 Toren. Besonders stolz können die Rot-Blauen auf ihre Offensive sein, die in der Verbandsstaffel nur von Meister Stuttgarter Kickers und Vizemeister 1.FC Heidenheim getoppt werden konnte. Mit Tim Schmitt stellen die Hollenbacher B-Junioren auch den Torschützenkönig der Verbandsstaffel - das Hollenbacher Eigengewächs erzielte in 26 Spielen 20 Tore und ließ so die Torjäger aller anderen Mannschaften hinter sich.


FSV Hollenbach
Nils Leidenberger (41. Justin Haun), Philipp Reißmann-Balling (41. Sebastian Haag), Felix Limbach, Tim Schmitt (57. Noah Kimmerle), Justin Kubsky, Benjamin Utz, Elia Krieger, Tizian Knab, Max Kaiser, Mark Varga, Jakob Scheppach (72. Georgios Drakos)

1.FC Eislingen
Dominik Kuhn, Ardian Markaj, Luca Berger, Nick Habermann, Jonah Schempp, Nicolas Rink, Ege Yalcin, Dervis Erkan, Albian Fetaj, Dario Bonfirraro, Samuele Runza

Tore
1:0 Benjamin Utz (2. Minute)
1:1 Dervis Erkan (9. Minute)
2:1 Justin Kubsky (13. Minute/FE)
2:2 Dario Bonfirraro (38. Minute)
3:2 Felix Limbach (40. Minute)
4:2, 5:2, 6:2 Benjamin Utz (49., 60., 64. Minute)
7:2 Noah Kimmerle (69. Minute)
8:2 Benjamin Utz (73. Minute)
9:2 Elia Krieger (79. Minute)
9:3 Jonah Schempp (80.+1 Minute)

Schiedsrichter
Jens Gundling (Igersheim)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren