FSV gewinnt in Heiningen

FSV gewinnt in Heiningen

Hollenbach bricht den Bann und gewinnt 3:1 beim 1.FC Heiningen

Der FSV Hollenbach hat nun doch seinen ersten Sieg in diesem Jahr geholt. Mit 3:1 gewann das Team von Trainer Martin Kleinschrodt beim Aufsteiger 1. FC Heiningen. Dadurch, dass der TSV Essingen in Sindelfingen verlor, eroberte sich der FSV den dritten Platz der Verbandsliga zurück.

Die Gastgeber waren auf dem Kunstrasen von Beginn etwas besser im Spiel. Doch Hollenbach war griffig in den Zweikämpfen und wenn es mal Schusschancen der Gastgeber gab, wurde geblockt. So kam wenig auf das Tor von Philipp Hörner. Die Viererkette, bei der Timo Brenner wieder in der Innenverteidigung stand, und Manuel Hofmann auf der linken Seite, war sicher. Auch die Hollenbacher hatten wenige klare Möglichkeiten. Nach einem langen Pass von Dennis Hutter traf ein Abwehrspieler den Ball nicht, Fabian Czaker ging durch und erzielte das 1:0 in der 26. Minute. Dann ein Stellungsfehler von Hutter, der seinen Gegenspieler umriss. Den fälligen Elfmeter in der 38. Minute schoss Mader und Hörner parierte. So ging es mit einer 1:0-Führung für Hollenbach in die Pause. „Es war klar, dass die dann kommen“, sagte Kleinschrodt. Und Heiningen machte zunächst auch Druck. Doch die Gastgeber ließen drei klare Chancen liegen, ehe dann doch noch der Ausgleich durch Lennart Zaglauer in der 67. Minute fiel. „Wir hatten eine gute Konterchance und eine Situation in der Sam Schmitt das Tor machen muss“, sagte Kleinschrodt. Doch die Möglichkeiten wurden nicht genutzt. Dann setzte sich Schmitt rechts außen durch, passte in die Mitte und Sebastian Hack schob in der 82. Minute zum 2:1 ein. Danach stand Hollenbach sicher. Nach einem langen Ball gab es dann wieder Abstimmungsprobleme in der Heininger Abwehr und Markus Herkert erzielte das 3:1. „Es war ein glücklicher Sieg, aber die Tore muss man erstmal so ausspielen. Am Ende geht es schon in Ordnung“, sagte Kleinschrodt. „Es war unser Ziel, einfache Dinge gut zu machen und die Fehler zu minimieren.“

------------------------------------------
1.FC Heiningen - FSV Hollenbach 1:3 (0:1)

1. FC Heiningen

Funk, Gromer (84. Gümüssu, Kern, Ruther, Mader (75. Lopes Silva), Rössler (63. Roos), Reichert, Tausch, Zaglauer, Kriks, Hölzli

FSV Hollenbach
Hörner, Zeller (59. Ryl), Hutter (66. Limbach), Kleinschrodt, Schmitt, Hofmann (73. Hack), Dörner (80. Herkert), Rohmer, Uhl, Brenner, Czaker

Tore
0:1 (26.) Fabian Czaker
1:1 (67.) Lennart Zaglauer
1:2 (82.) Sebastian Hack
1:3 (90.+2) Markus Herkert

Schiedsrichter
Manuel Mahler

Zuschauer
150

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren