A-Jugend

Erste Niederlage

VfL Nagold - FSV Hollenbach 1:0 (0:0)

U19 kassiert in engem Spiel erste Saisonniederlage

Nach fünf Spielen ohne Niederlage mussten die Hollenbacher A Junioren die erste Niederlage im Auswärtsspiel in Nagold hinnehmen und rutschen auf den 4. Tabellenplatz ab. In einem engen Spiel auf dem kleinen Kunstrasen im idyllischen Schwarzwald hätte sich keine der beiden Mannschaften beschweren dürfen wenn sie als Verlierer vom Platz gegangen wäre. In einem Spiel welches arm an Torchancen war, nutzten die Nagolder eine der wenigen Möglichkeiten und erzielten das entscheidende 1:0 in der 49. Minute nach einer torlosen ersten Hälfte.

Gut eingestellt von ihrem Coach Thomas Kettner wussten die Jungs um Kapitän Marius Uhl was auf sie zukommen würde, konnten aber an diesem Tag den Schalter nicht umlegen und verstrickten sich zu oft in Zweikämpfe und ließen auch klarste Torchancen ungenutzt.
Nagold stand zumeist tief in einem kompakten 4 4 2 und agierte über ihre schnellen Außenspieler, welche es aber nicht schafften, die Konter Möglichkeiten die sich boten, konsequent auszunutzen. Hollenbach hingegen war im Aufbauspiel zu langsam und zu fehlerhaft und konnte so nur wenig Druck auf die oftmals unsortierten Gastgeber ausüben.

Die beste Chance hatte noch Weihbrecht, der sich mit einer schönen Einzelaktion im Strafraum durch setzte aber alleine vor dem Keeper scheiterte. Auch Limbach und Schuler hatten, in der zum Teil sehr hitzig geführten Partie, noch Möglichkeiten, scheiterten aber am Torspieler oder an der vielbeinigen Abwehr der Nagolder.
Unter dem Strich eine unnötige Niederlage, die die noch vorhandenen Schwächen gnadenlos aufzeigte. Doch schon nächste Woche im Heimspiel gegen Böblingen können es die Jungs von Coach Thomas Kettner besser machen und zeigen dass sie zu Recht in der Spitzengruppe der Verbandsliga mitmischen.

Für den FSV spielten
Brutzer, Karausch, Heim, Hellinger, Uhl, Limbach, Reuther (82. Schuler), Schwedl (82. Siegele), Weihbrecht, Gräff (80. Paulo), Yerlikaya,

Schiedsrichter
Philipp Herbst

Zuschauer
60

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren