B-Jugend

B-Junioren gewinnen verdient

FSV Hollenbach - SG Sonnenhof Großaspach 3:1 (3:0)

Hollenbachs U17 zeigt gegen den Tabellenführer eine ganz starke Vorstellung

Nach Schlusspfiff war allen Beteiligten die Erleichterung anzumerken - gerade hatten die Hollenbacher B-Junioren den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Großaspach verdient bezwungen. Besonders in der ersten Hälfte zeigten die Hohenloher eine grandiose Vorstellung und stellten die Gäste von der Fautenhau ein ums andere Mal vor Probleme.

Bereits nach 6 Minuten machte sich die akribische Arbeit der Hollenbacher bezahlt: Nach einem Ballgewinn im Mittelefeld schalteten die Rot-Blauen blitzschnell um, fanden Jakob Scheppach auf halblinker Position, welcher das Spielgerät an den rechten Pfosten hämmerte. Von dort aus sprang der Ball zur viel umjubelten Hollenbacher Führung in die Maschen. Kurz darauf folgte die einzige nennenswerte  Chance der Gäste im ersten Durchgang. Kapitän Daniel Sanchez Ruiz Diaz schloss nach einem schnell vorgetragenen Angriff aus 18 Metern ab und zwang FSV-Keeper Haun zu einer Glanzparade. Nach 27 Minuten waren es dann die Hollenbacher, die ihr konzentrierte Arbeit gegen den Ball mit dem 2:0 belohnen konnten. Tim Schmitt war es, der sich erneut auf halblinks durchtankte und am kurzen Pfosten einnetzte. In der Folge verpassten es die Gastgeber zunächst gegen die völlig konsternierte SG-Defensive das Ergebnis hochzuschrauben, ehe Tim Schmitt in der 35. Minute seinen zweiten Treffer markierte. Einen Freistoß aus 20 Metern hämmerte er vorbei an der unglücklich gestellten Mauer ins Gästetor und der Jubel kannte auf und nebem dem Platz keine Grenzen mehr.

In der zweiten Hälfte erhöhten die Gäste den Druck und gingen nach nur 8 Minuten sehr glücklich in Führung. Eine Flanke konnte die FSV-Defensive zunächst nach oben abwehren, reagierte dann aber nicht mehr und das Spielgerät flog in hohem Bogen in das Tor der Hollenbacher. Nun wurde das Spiel zunehmend hektischer und der junge Referee hatte seine gute Mühe, das Geschehen unter Kontrolle zu behalten. Die Defensive der Hohenloher stabilisierte sich aber zusehends und hielt den wütenden Großaspacher Angriffen stand, allerdings gab es auch kaum noch Entlastung durch Angriffe. Auf der anderen Seite fanden die Kicker von der Fautenhau aber keinerlei Mittel gegen die solide Abwehrreihe der Hollenbacher und konnten keine klaren Chancen kreieren.

FAZIT
"Super zufrieden", zeigten sich die Hollenbacher Verantwortlichen nach dem Spiel - und das zurecht. Die Rot-Blauen setzten den Matchplan 1:1 um, zeigten sich vor dem gegnerischen Tor weitesgehend kaltschnäuzig und gegen Ball abgeklärt und clever. So geht der Sieg unterm Strich absolut in Ordnung, auch wenn im zweiten Durchgang Großaspach das Kommando völlig übernahm.

AUSBLICK

Zeit zum Verschnaufen bleibt der U17 des FSV nicht, denn am kommenden Sonntag den 05.11.2017 sind sie ab 14:00 Uhr bei der U16 des 1.FC Heidenheim zu Gast. Die Heidenheimer stehen aktuell mit 3 Punkten Vorsprung auf 4 Ränge vor den Hollenbacher - das zeigt wie ausgeglichen die Liga aktuell ist. Ihr letztes Spiel konnten sie gegen den Aufsteiger aus Eislingen knapp mit 2:3 gewinnen und zuhause haben sie eine gute Quote gegen den FSV. Es ist also ein spannendes Spiel auf dem Heidenheimer Kunstrasen zu erwarten.

STATISTIK

FSV Hollenbach
Justin Haun, Philipp Reißmann-Balling, Felix Limbach, Sebastian Haag (65. Jonas Barthel), Simon Rehrauer, Tim Schmitt, Justin Kubsky, Tizian Knab (75. Mark Varga), Max Kaiser, Mark Müller (60. Daniel Hübner), Jakob Scheppach

SG Sonnenhof Großaspach
Marvin Kielkopf, Danie Sanchez Ruiz Diaz, Tim Draeger, Luca Rodenwoldt (71. Ivan Ogboma), Yannick Sigle, Ilias Michaltsis (73. Pascal Seemüller), Luca Müller, Tarik Kudic (41. Meris Kurtagic), Lukas Schleweis, Nillooshan Poopathithasan (38. Mandip-Pal Singh), Luca Morelli

Tore
1:0 Jakob Scheppach (6. Minute)
2:0 Tim Schmitt (27. Minute)
3:0 Tim Schmitt (35. Minute)
3:1 Lukas Schleweis (48. Minute)

Zuschauer
78

Schiedsrichter
Janik Wieland (Waldenburg)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren