ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS
B-Jugend

U17 vergibt Führung

FSV Hollenbach - FV Löchgau 2:3 (0:0)

Gegen den FV Löchgau kontrollierte der FSV das Geschehen weitestgehend, zeigt nach der Führung aber Nerven

Es war eine völlig unnötige Niederlage, die die Hollenbacher B-Junioren gegen den FV Löchgau hinnehmen mussten. Trotz eines Doppelschlags kurz nach der Pause zeigten sich die Rot-Blauen vor allem in der Schlussphase zu hektisch und luden die Gäste zum Toreschießen ein.

Das Spiel begann wie es die Tabellenkonstellation erwarten ließ: Abwartend. Weder die Gäste aus noch Löchgau, noch die Hausherren aus Hollenbach riskierten etwas und spielten auf Sicherheit. So ergaben sich im kompletten ersten Durchgang nahezu keine Chancen auf beiden Seiten und es ging ohne nennenswerte Szenen zum Pausentee.

Nach kleinen taktischen Umstellungen schafften die Hollenbacher es das Löchgauer Aufbauspiel in das kompakte Pressing zu locken, was sich relativ schnell auch auf das Ergebnis auswirkte. Mark Müller war es, der nach tollen Vorlagen von Jakob Scheppach und Justin Kubsky innerhalb von 120 Sekunden zwei Tore für seine Farben erzielen konnte. Statt Ruhe ins Spiel zu bringen verfielen die Gastgeber in heillose Hektik und ließen nur 40 Sekunden nach dem 2:0 Fynn Zetsche völlig freistehend zum Abschluss kommen, was den Anschlusstreffer bedeutete. Besonders im Mittelfeld fanden die Hohenloher keinerlei Zugriff mehr und schafften es nicht, sich wieder ins Spiel zu kämpfen. So kam es kurz vor Schluss wie es kommen musste: Zunächst nutzte erneut Fynn Zetsche in der 72. Minute einen individuelle Fehler der Hollenbacher Defensive, wodurch er das 2:2 erzielen konnte, ehe 2 Minuten später Hannes Rieger das 2:3 erzielte. Viel zu zögerlich verhielt sich der FSV in den Zweikämpfen und ließ Löchgau schalten und walten wie sie wollten. Da brachte auch die Schlussoffensive gegen die mit nun 11 Mann verteidigenden Löchgauer nichts, da die Angriffe zu hektisch und ohne Präzision vorgetragen wurden.

Fazit
Die Reifeprüfung haben die Hollenbacher B-Junioren nicht bestanden. "Daraus müssen wir für die Zukunft lernen", meinte Trainer Pascal Eißler. Nach eigenen Treffern geht den Hollenbachern die Spannung zu schnell verloren und nach Gegentreffern agiert man zu hektisch. Nichts desto trotz sollte man im Lager der Rot-Blauen den Kopf nicht hängen lassen, zeigte man doch auch positive Aspekte, auf die sich in Zukunft aufbauen lässt.

FSV Hollenbach
Elias König, Philipp Reißmann-Balling, Felix Limbach, Justin Kubsky, Benjamin Utz (65. Tim Schmitt), Elia Krieger (71. Sebastian Haag), Tizian Knab (18. Simon Rehrauer), Max Kaiser, Mark Varga, Mark Müller (66. Daniel Hübner), Jakob Scheppach

FV Löchgau
Pirmin Freyer, Jona Essich, Fynn Zetsche, Haluk Senol, Atakan Kilinc (60. Rico Heimberger), Kay Hachmann, Tim Feder, Niklas Nöckler, Jonas Widmann (60. Hannes Rieger), Paul Schmid (76. Ilhan Serhat Kocamis), Jonas Neuffer

Tore
1:0 Mark Müller (45. Minute)
2:0 Mark Müller (47. Minute)
2:1 Fynn Zetsche (48. Minute)
2:2 Fynn Zetsche (72. Minute)
2:3 Hannes Rieger (74. Minute)

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner