FSV II

Knapp unterlegen

DJK/TSV Bieringen – FSV Hollenbach 2 3:2 (1:1)

Hollenbachs Zweite unterliegt beim Tabellennachbarn Bieringen nur knapp

Nichts zu holen gab es für die Hollenbacher Zweite trotz zweimaliger Führung gegen den Tabellennachbarn aus Bieringen. Bei herbstlichen Temperaturen hatte die Zweite den besseren Start und konnte nach 21 Minuten durch Kevin Röckert mit 1:0 in Führung gehen. 10 Minuten später hatte Jan Schreiber das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Schuß aus 20 Metern wurde klasse vom Bieringer Keeper zur Ecke abgewehrt. In der 35. Minute blieb Jan Sprügel im Rasen hängen und musste ausgewechselt werden. Nach dieser personellen Änderung war in der Hollenbacher Mannschaft eine gewisse Unordnung vorhanden, als Bieringen innerhalb kürzester Zeit mehrere gute Torabschlüsse hatte. Letztendlich musste ein Freistoß herhalten den der ehemalige Hollenbacher Thomas Walz aus 17 Metern genau in den Winkel setzte. So ging es mit einem leistungsgerechtem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Gleich nach Wiederanpfiff hatte Hollenbach die Chance zur Führung als Marco Hornung nach eine Flanke von Maxi Bader völlig frei zum Kopfball kam, den Ball aber nicht richtig kontrollieren konnte und ihn übers Tor setzte. Besser machte es dann in der 53. Minute Maxi Bader als dieser herrlich freigespielt wurde und von halbrechts zum 2:1 einschob. Leider hielt diese Führung nicht allzu lange, denn Bieringen schlug postwenden zurück als Walz Holzinger gekonnt in Szene setzte und dieser eiskalt abschloss. In der Folgezeit hatten beide Mannschaften Chancen um das Spiel für sich zu entscheiden. Als die Zuschauer schon mit einer gerechten Punkteteilung gerechnet hatten nutzte Bieringen eine Unachtsamkeit in der Hollenbacher Defensive zum etwas glücklichen 3:2 Siegtreffer aus, als Kohler den Ball mit einem Sonntagsschuß aus 20 Metern im Hollenbacher Tor versenkte. Hollenbach warf nun nochmal alles nach vorne, außer ein Freistoß von Röckert der knapp am Tor vorbei ging sprang nicht mehr heraus.

Zum letzten Spiel in der Vorrunde empfängt die Hollenbacher Zweite zu einer ungewohnten Zeit am Samstag den 25.11.2017 bereits um 12.30 Uhr den TV Niederstetten zum Vorspiel des Verbandsligaspieles FSV Hollenbach – TSG Tübingen.


Tore
0:1       21. Minute       Kevin Röckert
1:1       40. Minute       Thomas Walz
1:2       53. Minute       Maximilian Bader
2:2       54. Minute       Kai Holzinger
3:2       87. Minute       Lukas Kohler

Schiedsrichter
Richard Seidenspinner (Ochsenfurt)

Zuschauer
100


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren