FSVZWO

FSV 2 erneut erfolgreich

Hollenbachs Zweite gewinnt ihr zweites Spiel gegen Igersheim verdient

1. FC Igersheim – FSV Hollenbach II  1:3 (0:2)

Den zweiten Saisonsieg konnte die Hollenbacher Zweite gegen den FC Igersheim verbuchen. Alles in allem war es ein verdienter Sieg für die Zweite, wenn auch in den ersten 20 Minuten etwas Glück dabei war. Hier hätte Igersheim durchaus in Führung gehen können. Nach einem langen Ball über die Abwehr verzog ein Igersheimer Stürmer aus aussichtsreicher Position jedoch deutlich. Dann quasi die Schlüsselszenen des Spieles. In der 23. Minute lief ein Igersheimer Spieler von der Mittellinie aus alleine aufs Hollenbacher Tor und konnte gerade noch in letzter Sekunde von Max Schmidt gestoppt werden. Gleich im Gegenzug bekam Hollenbach einen Eckball zugesprochen, den Jan Sprügel aus kurzer Distanz zur Führung einköpfte. Keine 60 Sekunden später konnte die Zweite sogar die Führung auf 2:0 ausbauen. Gleich nach Wiederanpfiff konnten die Hollenbacher durch gutes Pressing den Ball im Mittelfeld erobern und schalteten blitzschnell um, als Joachim Ruck Kevin Röckert den Ball in die Gasse spielte und dieser im eins gegen eins cool blieb. Igersheim zeigte sich durch diesen Doppelschlag geschockt und konnte in der ersten Halbzeit keine weitere Chance mehr heraus spielen. Hollenbach im Gegenteil hätte noch in Halbzeit eins das Ergebnis auf 3:0 schrauben müssen als Torsten Feldscher völlig frei vor Igersheims Keeper verzog. So wurden beim Stand von 2:0 für Hollenbach die Seiten getauscht.

In der zweiten Halbzeit versuchte Igersheim den Anschlusstreffer zu erzielen und machte auf, was Hollenbach in die Karten spielte. Nach gut einer Stunde konnte Torsten Feldscher nach Flanke von Fabian Hirschlein auf 3:0 erhöhen und die Partie schien entschieden. Viel passierte bis zur 80. Minute nicht mehr. Hollenbach hatte hin und wieder eine Konterchance, die allerdings unsauber zu Ende gespielt wurden. Igersheim hingegen war nur durch Schüsse aus größerer Distanz gefährlich, die aber keine großen Probleme für Kevin Sprügel im Hollenbacher Tor darstellten. In der 81. Minute konnte Igersheim dann eine Unachtsamkeit in der Hollenbacher Defensive nutzen und auf 1:3 durch Fabian Luger verkürzen. Im Gegenzug hätte dann allerdings Marco Hornung mit einem Kopfball aus kurzer Distanz wieder den alten drei Tore Vorsprung erstellen müssen, jedoch verfehlte er das Tor. Igersheim drückte jetzt noch einmal, mehr als ein Pfostentreffer sprang jedoch nicht mehr heraus. Als dann Schiedsrichter Hans Schuster nach fast 97! Minuten Abpfiff war der zweite Saisonsieg in dieser Runde perfekt.

Weiter geht es für die Hollenbacher Zweite am Sonntag den 17.09.2017 um 15 Uhr. Hier empfängt man zu Hause auf dem Hollenbacher Kunstrasen den SC Amrichshausen, der aktuell ebenfalls 6 Punkte auf dem Habenkonto verbucht.

Torfolge
0:1       25. Minute       Jan Sprügel
0:2       26. Minute       Kevin Röckert
0:3       58. Minute       Torsten Feldscher
1:3       81. Minute       Fabian Luger

Schiedsrichter
Hans Schuster

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren