Einwurf

Einwurf #20

Über Vorbereitungen, Verletzungspech, Vertragsverlängerungen und Vorfreude

Vorbereitungen, Verletzungspech, Vertragsverlängerungen und Vorfreude

Seit ich beim FSV Hollenbach unterwegs bin, kann ich mich an keine Vorbereitung erinnern, an deren Ende das Fazit „Super gelaufen“ oder „Hätte nicht besser sein können“, stand. So auch in dieser Wintervorbereitung. Waren die Mannen um Ralf Stehle und Klaus Heinle zwar größtenteils von dem sibirisch-hollenbacherischen Winter verschont geblieben, lief es nicht ganz so rund wie erhofft. Zwar zeigte man gegen gleich- oder höherklassige Teams teils gute Vorstellungen, wie beim 2:2 gegen Oberligist Ulm oder dem 1:1 gegen Regionalligist Neckarelz, doch gegen unterklassige Teams tat man sich schwer und blamierte sich sogar zwei Mal (0:2 Niederlage gegen Ilshofen, 1:3 Niederlage gegen Bissingen, 3:0 Sieg gegen Heilbronn, 2:0 Sieg gegen Höpfingen). Aber irgendwie ist man diese eher durchwachsenen Vorbereitungen beim FSV ja schon gewohnt und so startete man auch mit der nötigen Gelassenheit am vergangenen Wochenende gegen den FC 08 Villingen wieder in die Oberliga. Gegen aufopferungsvoll kämpfende Villinger holte der FSV einen höchst verdienten Punkt, bei besserer Chancenauswertung hätte man hier durchaus auch drei Punkte einstreichen können.

Als wäre eine durchwachsene Vorbereitung nicht genug, hat sich Neuzugang Nico Nierichlo beim Auswärtsspiel gegen Bissingen schwer verletzt und fällt vermutlich bis zum Ende der Saison aus. Die nötige Operation hat er gut überstanden und postete auf Facebook bereits ein Bild, auf dem er sich kämpferisch und voller Optimismus gab. So bleibt den Hollenbacher Fans zu hoffen, dass der zurückgekehrte Publikumsliebling so schnell wie möglich wieder auf die Beine kommt um bald wieder in rot-blau auflaufen zu können.

Neben den Spielern waren auch die Funktionäre und Verantwortlichen in der Winterpause sehr fleißig und sammelten einige Unterschriften unter den Vertägen der Akteure. So hat das Erfolgstrainerduo Ralf Stehle und Klaus Heinle die Verträge jeweils um ein Jahr verlängert, ebenso wie Boris Nzuzi und Julian Schiffmann. Mündlich zugesagt aber noch nicht unterschrieben haben die beiden Routiniers Martin Schmidt und Martin Kleinschrodt, die Unterschrift ist hier aber nur noch reine Formsache. Bereits einem anderen Verein zugesagt hat hingegen Joachim Fritsch, der zur nächsten Saison zum TSV Ilshofen wechseln wird. Überraschend kommt dieser Wechsel nicht, die Ilshofener hätten ihn gerne bereits zur Winterpause bei sich gehabt.

Neben dem vielen Gerede und den vielen Vorhersagen und Prognosen geht es endlich wieder los! Unsere Erste ist ja bekanntlich bereits in das Fußballjahr 2015 gestartet, alle anderen Teams ziehen demnächst nach. Überall wird der Ball in den kommenden Wochen endlich wieder rollen, sodass anstatt Worten wieder Taten zählen.

Ich persönlich freue mich riesig, dass die (mal wieder viel zu lange) Winterpause vorüber ist und wir endlich wieder Amateurfußball zu sehen bekommen!


Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren