Einwurf

Einwurf #19

Der FSV und die Weihnachtszeit

Advent, Advent, der Baum, der brennt…
Wie immer zur Weihnachtszeit gibt es einige Vereine, bei denen aktuell so richtig der Baum brennt. Prominenteste Beispiele sind hierfür aktuell Borussia Dortmund, der VfB Stuttgart und der Hamburger SV. Was einst den größten Teil der Top 5 der Bundesliga ausmachte, findet sich aktuell auf den letzten drei Tabellenplätzen des Fußball Oberhauses wieder. So brannte auch beim FSV ab und an mal der Baum zur Adventszeit – doch dieses Jahr sieht alles ganz anders aus. Mit einer fast schon beängstigenden Konstanz bahnt sich unser FSV in dieser Spielzeit seinen Weg durch die Oberliga Baden-Württemberg und steht aktuell auf dem 5. Tabellenplatz mit nur 9 Zählern Rückstand zum Spitzenreiter aus Balingen. Zwar kassierte man am vergangenen Wochenende einen bitteren Gegentreffer in der 92. Minute, der zum Unentschieden gegen den Bahlinger SC führte, doch wirklich getrübt war die Stimmung – zumindest nach dem ersten Frust – nicht. Am Samstag kommt mit dem SSV Ulm ein direkter Tabellennachbar in die JAKO-Arena, der seinen Ansprüchen aktuell etwas hinterher hinkt. Auch hier bleibt für die Fans unseres FSV zu hoffen, dass der Stehle-Trupp seine Konstanz beibehält und seinen Anhängern pünktlich zum Nikolaustag Geschenke in Form von 3 Punkten verteilt.

…Erst einer, dann zwei, dann drei, dann vier…
Die oben genannte Zahlenfolge passt beim FSV perfekt auf zwei Teams. Zum einen auf unsere zweite Mannschaft, die sich zuletzt mit dem 4. Sieg in Folge in die Winterpause verabschiedet hat. Musste man zuerst nur einen Ausfall verkraften, wurden daraus schnell 2, dann 3 und schließlich 4 und mehr. So schlugen sich die Jungs um Steffen Jungwirth mit einem wahren Rumpftrupp durch die Kreisliga B4 und mussten des Öfteren auf Ü40-Reservisten oder A-Jugendspieler zurückgreifen – Umso beachtlicher wie man zum Ende des Pflichtspieljahres 2014 in der Tabelle steht. Die Zahlenfolge passt aber auch zu unseren A-Junioren, die bis vor ein paar Wochen noch auf Herbstmeisterkurs in der Oberliga waren, nun aber in der Tabelle ziemlich abgerutscht sind. Zuletzt verlor man aufgrund einer über weite Strecken desolaten Defensivleistung mit 3:4 gegen den FV Lörrach-Brombach und findet sich aktuell im Mittelfeld der zweithöchsten Jugendspielklasse Deutschlands wieder. Aufgrund der engen Tabellenkonstellation ist dies aber absolut kein Grund zur Trauer, denn nach oben hin ist der Abstand nicht astronomisch gewachsen und auch zu den Abstiegsplätzen hat man noch einen kleinen Puffer.

…Dann steht die Weihnachtspause vor der Tür.
Bereits in der Winterpause befinden sich momentan unsere Bambinis, F-Junioren, E-Junioren, beide D-Junioren Teams, die C-Junioren und die zweite Mannschaft. Allesamt zeigten bisher gute Leistungen und präsentieren sich aktuell bei diversen Hallenturnieren in blendender Verfassung. Unsere B-Junioren müssen sich – wenn es die Wetterlage zulässt – noch bis Mitte Dezember mit dem Ligaalltag begnügen, ebenso wie unsere erste Mannschaft und die A-Junioren. Wenn man denn jetzt schon ein Resümee zur bisherigen Saison der FSV-Teams ziehen möchte, kann man getrost sagen, dass die Saison bisher mehr als gut für die rot-blauen Teams verläuft und man in jedem Bereich das Saisonziel bisher erreicht oder gar übertroffen hat. In der anstehenden (oder bereits begonnenen) Winterpause gilt es sich vom Ligastress zu erholen und sich auf die Aufgaben für das kommende Jahr zu konzentrieren.

Und wenn das fünfte Bäumlein brennt, war der Reimer nur wenig kompetent.
Die Vorlage mit dem Advent musste ich einfach nutzen und es tut mir leid, wenn der Einwurf mal wieder ein wenig stumpf daher kommt (wobei ihn das glaube ich auch ein wenig auszeichnet). Nichts desto trotz wünsche ich euch und euren Familien eine geruhsame Adventszeit und trotz den eisigen Temperaturen ein schönes und spannendes Spiel am Samstag gegen den SSV Ulm in der JAKO-Arena.
Den Einwurf gibt es dieses Jahr übrigens noch exakt zwei Mal, bevor er in die Winterpause geht (das Spiel gegen Ulm ausgenommen). Über Anregung, Kritik, Verbesserungsvorschläge und evtl. auch Lob würde ich mich an dieser Stelle sehr freuen (entweder über die Facebookseite des FSV Hollenbach, das Gästebuch auf unserer Homepage oder - ganz "oldschool" - persönlich).

Noch viel mehr würde ich mich aber natürlich über 3 Punkte unseres FSV gegen die Ulmer freuen!J



Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren