FSVZWO

Deutlicher Sieg

Hollenbachs Zweite startet mit deutlichem Sieg in die neue Saison

FSV Hollenbach 2 – SV Berlichingen/Jagsthausen 5:1 (1:0)

Einen verdienten Heimerfolg feierte die Hollenbacher Zweite gegen den Gast aus dem Jagsttal. Das es zur Halbzeit nur 1:0 für die Heimmannschaft stand lag vor allem an Gästekeeper Lewicki, der durch tolle Paraden seine Mannschaft im Rennen hielt. Wie aus dem nichts konnten die Gäse in der zweiten Halbzeit ausgleichen. Eine verunglückte Flanke von Pfennig landete in Hollenbacher Tor. Hollenbach zeigte sich wenig geschockt und konnte postwendet wieder die Führung erzielen. Eine Flanke von K. Sprügel köpfte Hornung aus 5 Metern ein. Berlichingen musste nun aufmachen und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Fast wäre dies auch geglückt, allerdings konnte ein Schuß durch Pfennig gerade noch von B. Sprügel durch eine Grätsche geblockt werden. Endgültig war dann die Partie gelaufen als Röckert und Ruck durch einen Doppelschlag binnen zwei Minuten das Ergebnis auf 4:1 schraubten. Den Schlusspunkt in einer einseitigen Partie setzte dann S. Mugrauer der mit einem Schuß aus 16 Metern Lewicki keine Chance lies. Schiedsrichter Werner Eck leitete die Partie souverän.
Weiter geht es für die Hollenbacher Zweite am Sonntag den 10.09.2017. Hier ist man um 15 Uhr zu Gast beim FC Igersheim.
Tore:
1:0 26. Minute Kevin Röckert
1:1 51. Minute Dominik Pfennig
2:1 56. Minute Marco Hornung
3:1 77. Minute Kevin Röckert
4:1 79. Minute Joachim Ruck
5:1 85. Minute Stefan Mugrauer
Schiedsrichter:
Werner Eck ( Sonderhofen/ Ochensfurt)
Zuschauer:
65
Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren