C-Jugend

Deutlicher Sieg

FSV Hollenbach – SGM Obersontheim 6:0 (0:0)

Nach einer trägen ersten Hälfte dreht die U15 in der zweiten Hälfte trotz schwierigem Untergrund richtig auf

Auf schneebedecktem Boden und teilweise heftigem Schneefall  war es beinahe unmöglich, das übliche Kurzpassspiel durchzuführen. So passierte in der ersten Hälfte nicht viel in beiden Strafräumen. Die Obersontheimer verteidigten hoch und stellten gut die Räume zu. Von zweirelativ harmlosen Offensivabteilungen war der Tabellendritte sogar etwas gefährlicher.

Nach der Pause änderte sich dies aber deutlich. Die Hollenbacher hatten sich nun besser auf die Platzverhältnisse eingestellt, die Gäste hingegen kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Nach einem Eckball war Hannes Limbach per Kopf in der 37. Minute zur Stelle und traf zum 1:0. Dies war dann auch der „Dosenöffner“. Nun fielen noch fünf weitere Tore, alleine dreimal traf dabei Hannes Braun, der mit den Platzverhältnissen sichtlich am besten zurechtkam und an beinahe jeder gefährlichen Aktion beteiligt war.

Vorschau
Erst Ende März 2018 folgt die Rückrunde. Die Hollenbacher führen mit sechs Punkten Vorsprung die Tabelle an und sind damit auf einem guten Weg, die Relegationsspiele um den Wiederaufstieg in die Landesstaffel zu erreichen. Jetzt geht es erstmal in die Hallenrunde bevor Anfang Februar das erste Testspiel gegen den Drittliganachwuchs des VfR Aalen ansteht.

Torfolge
1:0 Hannes Limbach (37.)
2:0 Hannes Braun (38.)
3:0 Danny Reichert (45.)
4:0 Hannes Braun (55.)
5:0 Jan-Eric Michel (50.)
6:0 Hannes Braun (69.)

FSV Hollenbach
Topolja, Meinczinger, Spitznagel (50. Hofmann), Reichert (59. Lassak), Limbach, Walter (36. Michel), Eichholz, Beck (50. Heim),  Braun, Pöthe, Krieger



Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren